Unzensiert

Über

Stellvertretung

Engel voll Frohsinn, kennst du die Angst, die Scham, die Reue, das Schluchzen und den Gram und das ungreifbae Entsetzen jener grausen Nächte, die das Herz zusammenpressen wie ein Papier, das man zerknittert? Engel voll Frohsinn, kennst du die Angst?

Engel voll Güte, kennst du den Haß, die Fäuste, die sich ballen im Finstern und die Galletränen, wenn die Rachsucht auf ihrer Höllentrommel die Schlegel rührt und den Befehl sich anmaßt über unsre Kräfte? Engel voll Güte, kennst du den Haß?

Engel voll Gesundheit, kennst du die Fieberschauer, die an den großen Mauern des fahlen Siechenhauses hinschleichen gleich Verbannten, schleppenden Fußes den spärlichen Sonnenschein suchend und lautlos die Lippen regend? Engel voll Gesundheit, kennst du die Fieberschauer?

Engel voll Schönheit, kennst du die Runzeln, und die Angst zu altern, und jene gräßliche Qual, in den Augen, aus denen unsre Augen lange gierig tranken, den geheimen Abscheu der Ergebenheit zu lesen? Engel voll Schönheit, kennst du die Runzeln?

Engel voll Glück, voll Freude und voll Glanz, David im Sterben hätte Gesundheit von der Frische deines Zauberleibes sich erfleht; ich aber, Engel, erbitte nur von dir, daß du in dein Gebet mich schließest, Engel voll Glück, voll Freude und voll Glanz!

(Charles Baudelaire)

 

Ich mag diese...



Mehr über mich...



Werbung